Sie sind hier: Unser Ortsverein / Geschichte / 90er Jahre

Geschichte des DRK Taunusstein: Die 90er Jahre

1990

Das 2000 m2 Grundstück im heutigen Gewerbegebiert „Im Maisel“ wird in Erbbaurecht von der Stadt Taunusstein erworben. Hier soll ein neues, lange geplantes Vereinsgebäude entstehen. Als Alternativen waren der Bahnhof in Bleidenstadt, das Gelände des damaligen Kreisbauernverbandes in Hahn und der Segelflugplatz in Neuhof im Gespräch. Im Mai fahren 23 Taunussteiner mit Küchenkraftwagen und Feldkochherd nach Caldes de Montbui um das 50 Jubiläum der Partnerrotkreuzgesellschaft zu feiern.

 

1991

Beim Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen belegte die Damen-, Herren- und Jugendmannschaft der Wasserwacht Taunusstein jeweils den 1. Platz. 

 

Einweihung der neuen Feldküche Typ PROGRESS 1992

Mai 1992

Einweihung des neuen Feldkochherds Typ PROGRESS. 

1993

Grundsteinlegung des neuen DRK-Gebäude in Neuhof. Mit dem neuen Gebäude sollen die, an momentan 17 Standorten in Taunusstein verteilte Ortsvereinigung unter einem Dach vereint werden. Die Baukosten werden mit 1,4 Mio DM angesetzt. Etwa 800.000 DM stellte der Magistrat der Stadt Taunusstein zur Verfügung. Für die Finanzierung des Restbetrags wurde eigens ein Förderverein gegründet. Neben dem 1. Vorsitzenden Mansuet Heidenreich, war auch Bürgermeister Gerhard Hofmann und 1. DRK Kreisvorsitzender Wolf Schrader anwesend. Die Zeitkapsel, die zu dem Anlass im Mauerwerk eingelassen wurde ist heute im Eingangsbereich erkennbar.

1994

Feierliche Einweihung des neuen Gebäudes. In den folgenden Jahren wird mit großer Initiative der Taunussteiner Rot-kreuzler der Innenausbau durchgeführt. Ebenfalls findet eine neue Katastrophenschutzküche im Gebäude ihren Platz.

1995

Das DRK Taunusstein begrüßt Siegrid Kullmann aus Bleidenstadt als 10000 Blutspenderin in Taunusstein. 33 Jahre sind seit der ersten Blutspendeaktion vergangen. In dieser Zeit wurden etwa 5000 Liter Blut gespendet. 

1996

Großer Tag der offenen Tür mit Schauübungen lockt viele Gäste zu dem abgelegenen DRK Standort in Neuhof. 

Rettungshundestaffel 1997

1997 

Auf Initiative von Oliver Dietrich gründet sich die Rettungshundestaffel Taunusstein mit anfänglich 11 Mitgliedern. Im Oktober des Jahres wird eine große Infoveranstaltung mit Vertretern aus Polizei, Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen ausgerichtet. 

1998

Gemeinsam mit dem Taunussteiner Freibad feiert die Wasserwacht das 25 jährige Bestehen.