Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Technik und Sicherheit / Bevorratungssatz San

Bevorratungssatz San

Sanitätsmitteldepots in Hessen

In der Rettungswache Waldems-Esch ist im Auftrag des Landkreises Rheingau-Taunus die Bevorratung des Landes Hessen für den Katastrophenschutz für diesen Landkreis gelagert. Dieser wird durch die Mitarbeiter des Rettungsdienstes regelmäßig gewälzt und im Einsatzfall durch die Gruppe Technik und Sicherheit zum Einsatzort transportiert.

Der Bevorratungssatz beinhaltet neben Verbandmaterial auch Infusionen und Notfallmedikamente.

Die letzte Anforderung geschah durch die Stadt Wiesbaden 2012. Ein Rhein-Kreuzfahrtschiff legte in Wiesbaden-Biebrich an, da ein Großteil der Menschen an Bord mit dem gefährlichen Noro-Virus infiziert waren und dringend weitere Infusionen benötigt wurden.