Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Sanitätsgruppe / 1. Sanitätszug

Der 1. Sanitätszug Rheingau-Taunus

Stärke und Ausrüstungsnachweis Sanitätszug Hessen

Das Land Hessen betreibt in jedem Landkreis zwei Sanitätszüge, die für den Katastrophenschutz und für Großschadenslagen (z.B. Massenanfall an Verletzten) in der Region vorgehalten werden. 

Der 1. Sanitätszug wird von den Bereitschaften Idstein und Taunusstein gestellt. Das Material befindet sich überwiegend in den Fahrzeughallen in Neuhof.

Der Sanitätszug leistet der betroffenen Bevölkerung im Schadengebiet Hilfe, führt ärztliche Sofortmaßnahmen zur Abwendung lebensbedrohlicher Zustände und zur Herstellung der Transportfähigkeit durch und transportiert Patienten. Er wirkt im Bedarfsfall bei der Betreuung und bei Evakuierungen / Räumungen mit.

Speziell führen wir Material zur Errichtung eines Behandlungplatzes mit. Dies ist eine Art mobiles Krankenhaus, welches an der Schadenstelle errichtet wird und dazu dient, Patienten nach schwere der Verletzung zu Sichten und zu Registrieren. Anschließend werden die Patienten nach Priorität transportiert. Der Rettungsdienst wird dadurch entlastet, da leicht Verletzte von unseren ehrenamtlichen Helfern behandelt werden. Ebenfalls bieten wir die Infrastruktur, Patienten bei Knappheit von Rettungsmittel vor Ort zu Behandeln, bis wieder Fahrzeuge frei werden.